Vietnam

6.Tag 17.01.2010

Wake-Up -Call 6 o Clock!! Um das heutige Programm zu bewaeltigen, war die Nacht um 6 Uhr vorbei. Auf einer Zwei-Mast-Dschunke schipperten wir durch die Halong-Bucht. Die fast 2000 ueppig gruenen Karstinseln ragen schroff aus dem Wasser und wirken fast wie verwunschen. "Ein Wunder der Erde, das in den Himmel ragt" meinte schon im 15. Jahrhundert der Literat Nguyen Trai. Sogar die Sonne schien, so dass wir es uns in den [...]

Kommentare

  1. Cornelia Bleich

    Hallo Ihre zwei, das hört sich ja toll an was ihr da so jeden Tag macht. Da werde ich richtig neidisch und wäre gerne bei Euch. Hoffe Ihr könnt Euch auch ein bischen erholen bei dem Ausflugsprogramm. Der Artus ist ganz schön traurig das Uschi nicht da ist, aber dafür hat er auch schon 1 Kg abgenommen, was ihm auch nicht schadet. Dafür wird das Wiedersehen um so größer. Hier in Dietlingen gibt es auch nichts neues. Der Schnee taut sehr schnell, so das es am Wochendende wohl eher nix mit dem Zwergelskurs wird. Wünsche Euch noch eine spannende und interessante Reise. Liebe Grüße Corry PS Hey USchi kannst Du Deine GMX Adresse abrufen?

5.Tag 16.01.2010

Schiff Ahoi Gleich nach dem Fruehstueck brachte uns der Bus von unserem Hotel zum Rudern an die "trockene Halong-Bucht" - die wegen ihrer bizzaren Huegelformen so genannt wird. Je zwei unserer Gruppe bestiegen ein Ruderboot, das bereits mit einem Mann und einer Frau besetzt war. Der Mann hatte rechts und links ein Ruder, die Frau nur rechts ein Paddel. Wer nun glaubt, dass Rudern in Vietnam gleich Rudern in  Europa ist, [...]

4.Tag 15.01.2010

Einfach durchsitzten!!! Das war die Devise am heutigen Morgen. Allen tat das Popoechen mehr oder weniger weh, aber es half ja nichts, um 8 Uhr verliessen wir das Hotel und radelten in die vietnamesische Landschaft. Reisfelder, Bananenplantagen, Doerfer mit jubelnden Kinder und froehlich winkenden Erwachsenen, Wasserbueffel, die unseren Weg kreuzten, Haengebauchschweine die mit ihren Jungen neben uns her liefen - der Tag war voller [...]

Kommentare

  1. Dagmar

    Na das ist aber ganz schön. Pflegt man schön den Popo mit Salbe, damit es dann weitergehen kann. lg dagmar

  2. Rosi

    Hallo, Ihr fleißigen Radlerinnen! Das ist ja toll, was Ihr da alles so erlebt! Und ich sitz hier im Schnee! Ich hoffe, liebe "Veronique", Dein Popochen ist jetzt nicht mehr so aufgequollen (die Backen, meine ich!)und Du strampelst jetzt wat haste, wat kannste, durch vietnamesische Lande und machst buones dias, (übersetzt: mach jood Fotos!) Ich hab wieder eine Fotomail in meinem FC-Briefkasten mit meinem wunderschönen Mont St. Michel-Foto, diese Mail werd ich jedoch NICHT öffnen! Ich denke, dieses wunderschöne Foto von unserer gemeinsamen France-Tour soll mich daran erinnern und "Sehnsucht" in mir wach rufen ! Ha! Falsch gedacht! Nix wird geöffnet! Richtig so ??? :-)))))))))) Wie sehen denn die Vietnamesen aus? Bringt doch mal einen mit! Zum Kochen kannst Du ihn doch immer noch gebrauchen!Schmeckt doch alles lecker! Ich meine, der Vietnamese kann bei Dir kochen, nicht DU den Vietnamesen!:-)) Ernst beiseite: ich wünsch Euch noch wundervolle Tage mit viel Spaß und Reiswein, schönen Erlebnissen und netten Männern! Es grüßt Euch herzlichst und wünscht Euch ein lustiges Wochenende Deine / Eure Rosita

  3. mirko

    so ein bisschen steigung macht ja schliesslich eine radtour erst interessant. ich verfolge dein tagebuch mit einem lachenden und weinenden auge weil ich es schon hinter mir habe

  4. Sina und Mariette

    Hallo Uschi, hallo Verena, wir sind bestens unterrichtet über eure Reise (klar, Rudi!), jedoch ist es schön, von euch direkt zu erfahren wie es euch beiden geht. Was macht de Bobbes? Könnt ihr noch/wieder sitzen? In Dietlingen ist alles in Ordnung. Immer noch Schnee, aber es kann ja nur besser werden. Uschi, hast du noch Platz auf deiner Riesen-Speicherkarte? Und ja: Artus vermisst dich. Glauben wir zumindest. Obwohl Rudi stundenlange Spaziergänge macht, damit er auf andere Gedanken kommt. Wir haben euch 2 gestern beim Verwaltungs-Essen auch vermisst! Ganz viele liebe Grüße vom Narrenberg, Sina und Mariette. Und noch ganz viel Spaß und wunderschöne ERlebnisse. P.S.: Wir wollen keinen Vietnamesen.Auch nicht zum Kochen. Die sind so winzig.

  5. Ursel

    Hallo Ihr Zwei, lese gerade Eure Reiseberichte über 2 Ecken (PC von Enkelin Alisa). Ist ja alles "gigantisch", aber die Reise wäre, trotz der vielen Eindrücke nichts für mich. Radeln, Reiswein, Essen von fremden Tieren usw.!!!! Verena kennst mich ja!! Trotzdem noch viel Spaß und gutes "Sitzfleisch" wünscht Ursel

  6. Horst vom "Bestattungsinstitut zur hungrigen Made"

    Na Veronique, was habe ich dir gesagt, im Flieger wirst du den jungen Mann kennen lernen, der dein Leben verändern wird. Dass dieser Reiseleiter ist, konnte ich allerdings nicht voraus ahnen. Aber macht ja nichts, du scheinst trotzdem viel Spass zu haben. Und pass auf, dass du bei diesen mörderischen Steigungen deinem Drahtesel nicht zu stark in die Pedale trittst, womöglich nimmt er dies übel und wirft dich ab. Trotz allem wünsche ich dir und deine Begleitung weiterhin schöne und interessante Tage. Liebe Grüsse Horst

3.Tag 14.01.2010

Am fruehen Morgen verliessen wir Hanoi, ueber dem eine Dunstglocke von Nebel und Smog hing. 60 km ausserhalb, im vietnamesischen Hochland bestiegen wir dann zum ersten Mal unsere vietnamesischen Drahtesel. Doch, deutsche und vietnamesische Raeder haben viel gemeinsam! Da sind die 2 Raeder, die Lenkstange, der Sattel und man glaubt es kaum auch noch eine Gangschaltung!!      [...]

2.Tag 13.01.2010

    Gerade mal 10 Grad Celsius hatte die Hauptstadt Vietnams fuer unsere Begruessung bereitgestellt. Selbst unser Reiseleiter, der aus dem Sueden Vietnams kam, meinte, dass es viel zu kalt in Hanoi sei. Also fuhren wir in in Restaurant um eine Suppe zu essen - in unserem Falle Nudelsuppe mit Rind oder Huehnchen. Fuer uns alle war es das erste Mal, dass wir versuchten eine Suppe mit [...]

Kommentare

  1. mirko

    so ich hoffe Ihr hattet einen angenehmen Flug. Bin schon gespannt was Ihr alles über Vietnam berichtet. Viel spass beim Radeln. Gruß Mirko

  2. Sibylle

    Schon der ersteKommentar von Euch ist informativ. Hab sehr geschmunzelt. Grüssle Sibylle

  3. Heiko Müller

    Hallo liebe Tante Ursula, dein Lieblingsneffe wünscht dir einen schönen Urlaub. Grüße Heiko, Chichi, Frosty, Hutch P.S. Arti vermisst dich

Kontaktbild
07236 1214

E-Mail an das Reisebüro

VerTrau - Reisen

Bahnhofstraße 2
75210 Keltern

Wir sind gerne für Sie da!
Unsere Öffnungszeiten sind:

mo 09:00 - 13:00
15:00 - 18:30
di 09:00 - 13:00
15:00 - 18:30
mi 09:00 - 13:00

do 09:00 - 13:00
15:00 - 18:30
fr 09:00 - 13:00
15:00 - 18:30
sa 09:00 - 12:00

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: