Vietnam

11.Tag 22.01.2010

....und dann wurde es wieder heiter... Puenktlich um 9 Uhr standen die Raeder vor dem Hotel. Diesmal hatten wir sogar Federung, was unseren Popos zu Gute kam, denn wich man bei diesen Strassen einem Schlagloch aus, fuhr man automatisch ins Naechste. Spaetestens jetzt musste jeder voll da sein, denn es galt eine Kreuzung auf vietnamesisch zu ueberqueren. Man faehrt langsam auf die Mitte der Kreuzung zu. Gleichzeitig kommen von [...]

10.Tag 21.01.2010

Regen, Regen, Regen... Mittlerweile hatte der vietnamesische Himmel seine Schleusen so weit geoeffnet, dass gestern Abend die Elektrikzitaet in ganz Hoi An ausfiel. So kamen wir zu einem Candle-Light-Dinner. 5.30 Uhr war dann die Nacht vorbei, denn wir flogen weiter nach Nha Trang. Die vielen Einkaufe machten sich dann beim Kofferschliessen bemerkbar. Uschi hatte sich sogar eine Radlerhose schneidern lassen. Sonne, Strand, Meer [...]

Kommentare

  1. Corry und Rouven

    Hey Mama, 5,30 Uhr das ist ja genau Deine Zeit zum Aufstehen ;-). Deine Familie hofft Du hast es gut überstanden und freut sich auf das gemeinsame Skiwochenende im März mit Dir noch viel mehr. Weil wir jetzt GENAU wissen das wir schon morgens früh los können und dann noch eine halben Tag Ski fahren, denn jetzt wissen wir Du kannst so früh aufstehen, Du schaffst das und überlebst es auch. Juhu... :-):-) Hoffen Du magst uns immer noch .... Lieber Gruss Corry und Rouven (deine Liebelings-Kinder) die in sehr freudiger Vorfreude auf das frühe Familien-Ski-Wochenende sind, grins

  2. Rudi Bleich

    Hallo ihr Beiden. Ich habs probiert (mit Unterstützung).... Viele Grüße aus den verregneten Dietlingen.. Rudi + Helfer

9.Tag 20.01.2010

....geradelt werden... Mit einer Fahrrad-Rikscha wurden wir heute morgen durch Hoi An geradelt. 14 Rikschas hintereinander - das reinste Verkehrshindernis!! Es stoerte niemand! Der anschliessende Besuch des Marktes war eine Wonne fuer Augen und Nase. Frische Kraeuter und Gewuerze, Obst und Gemuese und dazwischen die Garkuechen, in denen der Einkauf sofort zubereitet wird. An vietnamesischer Musik und Taenzen durfeten sich [...]

Kommentare

  1. dagmar

    Hallo das ist ja echt super mit der Seide und ich wusste davon nichts. So knallrot würde mir auch gefallen. ABer jetzt ist es eben schon zu spät. Na ja, da heisst also liebe Verena, dass Du auf alle Fälle nochmals nach Vietnam musst oder ich hihihi. Einen weitern schönen Aufenthalt wünscht Euch heute aus einem sonnnigen Keltern Dagmar

  2. Mariette

    Hallo ihr 2, ich lese immer mal wieder euer Tagebuch und freue mich sehr, dass es euch gefällt. Ist ja echt interessant dort. Da krieg ich grad Fernweh. Dass ihr da mit dem Reiswein mithalten müsst und es euch schwer fällt, kann ich jetzt NICHT ganz glauben. ;-) Ich wünsche euch noch viel Spaß und tolle Erlebnisse, liebe Grüße aus der großen Stadt Pforze Mariette

8.Tag 19.01.2010

Der erste Blick aus dem Fenster heute morgen war ernuechternd. Es regnete immer noch. Also zogen wir unsere Regenjacken an und besichtigten in Hue den Kaiserpalast und die verbotene Stadt. Danach ging es mit dem Bus weiter Richtung Sueden. Am Mittag ueberquerten wir den Wokenpass, der nicht nur die Grenze zwischen Hue und Danang bildet, sondern auch eine Klimascheide ist. Die Sonne schien, es hoerte auf zu regnen und wir konnten unsere [...]

7.Tag 18.01.2010

XIN CHAO - was soviel heisst wie: ich gruesse Euch alle, die Ihr mein Tagebuch lest! Ueberhaupt war dieser Tag ein echter vietnamesischer Tag. Gleich beim Fruehstueck habe ich die obligatorische Nudelsuppe gegessen ( Mirko und Manuela kennen sie). Hier in Hue ist sie aber mit viel Chilli gewuerzt.   Mit dem Bus fuhren wir dann zu unseren Fahrraedern. Leider hatte es die ganze Nacht geregnet, so dass die Strassen sehr [...]

Kommentare

  1. D+D

    Hallo Ihr Radfahrer Wir verfolgen Eure Reise jeden Tag.Es ist so spannend und interessant.Es ist ja eine ganz andere Kultur und Natur.Hoffen das das Wetter etwas besser wird und Ihr noch viele so tolle Eindrücke sammeln könnt. Liebe Grüße aus Pforzheim

  2. Rouven & Julia

    Hallo liebe Radsportfreunde, vorbildlich, vorbildlich, vorblildlich! Deutsche Gründlichkeit und Ordnung sogar im fremdländischen Straßenverkehr. Wir freuen uns auf die vielen Beweisfotos - fahrt schön vorsichtig und genießt die tolle Zeit.

Kontaktbild
07236 1214

E-Mail an das Reisebüro

VerTrau - Reisen

Bahnhofstraße 2
75210 Keltern

Wir sind gerne für Sie da!
Unsere Öffnungszeiten sind:

mo 09:00 - 13:00
15:00 - 18:30
di 09:00 - 13:00
15:00 - 18:30
mi 09:00 - 13:00

do 09:00 - 13:00
15:00 - 18:30
fr 09:00 - 13:00
15:00 - 18:30
sa 09:00 - 12:00

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: